9 Aktuelles 2.jpg
Kreative Medizin: Methoden sind eine Form - was wirkt, ist der Geist, der dahinter steht

Es gibt unzählige verschiedene und schöne Heilmethoden – und sie kommen aus allen nur denkbaren Bereichen:

versch Heilmethoden - kleiner.jpg
  • im physischen Bereich z.B. alle Physiotherapie-Formen, Cranio-Sacral-Therapie oder Mikrokinesitherapie,
  • im heilkundlichen Bereich z.B. Homöopathie, Bachblüten oder orthomolekulare Medizin,
  • im psychischen Bereich z.B. klassische Psychotherapien, Selbsterfahrung, Märchen-Arbeit oder Psychosomatik,
  • im energetischen Bereich z.B. Quantenheilung, Reiki oder Edelstein-Therapie


- um nur wenige zu nennen!


Man kann sich auch meist nur mit einigen wenigen intensiv befassen. Es scheint sich jedoch ein Muster zu zeigen, das für alle Heilverfahren zutrifft:


  • Jede Methode hat ihre Fürsprecher und ihre "Widersacher".
  • Jede Heilmethode kann erstaunliche Erfolge aufweisen.
  • Und jede Heilmethode hat schon einmal bei einem Menschen "versagt".


Das Wesentliche scheint also nicht die Methode zu sein, die jemand anwendet, denn die Methode ist nur eine äußere Form. In der Form wird der (Selbst-)Heilungsimpuls vermittelt. Wesentlich ist der Geist, der hinter dieser Form steht:


  • d.h. zum einen die ehrliche Absicht. Das ist nicht nur Wohlwollen den Menschen gegenüber - und es ist keinesfalls der Wunsch, zu heilen (denn Heilung geschieht nur in den Menschen selbst). Sondern: Erkenntnis, dass jeder Mensch zur Selbstheilung fähig ist und Respekt gegenüber dem freien Willen eines Menschen – gleich, in welcher Art und Weise er (Selbst-)Heilung erfahren will.
  • Zum anderen das Wissen, dass die Urquelle, der Urschöpfer, diese Vielfalt an Heilungswegen ermöglicht, sodass für JEDEN Menschen eine passende FORM vorhanden ist und diese Formen keinesfalls in Konkurrenz zueinander stehen, sondern in Ergänzung.
  • Die Haltung des Therapeuten/Arztes/Heilers etc. sollte also die Bereitschaft sein, der QUELLE die Möglichkeit zu geben, durch diese Form zu wirken. Denn nur das Höchste weiß, was das Beste für einen Menschen ist.


Was bedeutet das nun für einen Patienten?


Wählen Sie die FORM, die Sie im MOMENT am geeignetsten finden: Hilfe zur Selbsthilfe ist überall – Nur:

Von wem und in welcher Weise können Sie im Moment Hilfe ANNEHMEN?