9 Aktuelles 2.jpg
Die Seele will kein "schönes Leben"

Waaas??? Seit Jahrzehnten lernen wir, wie wir unser Leben in Leichtigkeit und Harmonie zu dem erschaffen, was wir wirklich wollen, und jetzt so etwas?!


Ich war auch erstaunt, aber nun, das ist auch mal wieder eine der möglichen Perspektiven auf die Dinge hier auf der Erde.


Die Seele ist ein lebendiges Wesen und sie möchte LEBEN – also Erfahrungen machen. Ein Leben, in dem alles glatt läuft, es keine Auseinandersetzungen gibt, keine Probleme und Schwierigkeiten, keine Krisen.... – kein Wachstum – daran ist die Seele nicht interessiert.

Es geht ihr nicht um ein „schönes Leben“, so wie wir Menschen das sehen und gerne hätten. Die Seele möchte sich in ganz unterschiedlichen Räumen und Rollen erLEBEN.


Und bei diesem Erleben urteilt die Seele nicht – es gibt aus Sicht der Geistigen Welt nicht dieses „gut und schlecht“ in der Art und Weise, wie wir Menschen urteilen und unsere Erfahrungen bewerten. Die Seele ist diesen Erfahrungen im Irdischen gegenüber vollkommen neutral. „Gut und schlecht“ sind anders definiert:


gut – ist eine Erfahrung, aus der man gelernt hat


schlecht – ist ein Erlebnis, aus dem man nichts gelernt hat – weswegen man es eventuell nochmal erleben (wiederholen) muss (so oft, bis man gelernt hat...)


Der Titel eines interessanten Channelings von Susanne Aubry (TerrAmoR) lautet: „Karma bedeutet nicht, ein schönes Leben haben zu müssen.“ Sie channelt dort einen Schutzgeist, der von einer seiner früheren Lebensreisen berichtet und erzählt, welche Erfahrung sie sich vorgenommen hatte: sich alleine durchkämpfen zu müssen.


Also genau das, wovor viele von uns Angst haben: alleine dazustehen, nicht zu wissen, wie ein Problem gelöst werden kann, mal vor dem „nichts“ zu stehen, von vorne anfangen zu müssen etc.


Und genau das soll die Seele gewollt haben? Nun, manche von uns sind eben besonders mutig und wollen große Herausforderungen. Und die Erfahrung, etwas alleine geschafft zu haben, kann uns sehr stark machen und sehr viel Selbstvertrauen geben. Die Meisterung einer Herausforderung zeigt uns, wie stark wir wirklich sind und zu was wir in der Lage sind. Ohne diese Prüfungen (die unsere Seele frei wählt) können wir unsere eigene Kraft und unser Wesen nicht spüren.

Also: Keine Angst vor einer Herausforderung!

Informationen und Inspirationen bekommt ihr auch über meinen telegram-Kanal: https://t.me/InLichtUndLiebe


Meine Artikel geben einen anderen Blickwinkel auf die Dinge im Leben, die uns beschäftigen. Keine Perspektive ist die „einzig wahre“. Das Universum ist multidimensional und deshalb brauchen wir auch viele, viele Blickwinkel, aus denen wir uns selbst und unser Leben betrachten können. Jede Perspektive bringt uns ein Stück weiter und wir wachsen in unserem Verständnis.


In diesem Geist lest bitte meine Texte.

Das Archiv mit allen Artikeln findet ihr hier.